Testbericht – Samsung C49HG90DMU 124,20 cm (49 Zoll) QLED Multitasking Gaming Monitor 3840 x 1080 Pixel*

Hallo zu einer weiteren Testbericht-Runde.

Einen neuen Monitor muss sich irgendwann jeder mal wieder leisten. Und natürlich soll er zu den eigenen Ansprüchen passen. Im Zeitalter von Flatscreen, Touchscreen und nun auch Curved Screen kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Monitoren, zum Arbeiten, Spielen, Filme gucken usw.

Wir haben uns entschieden, einen dieser Monitore vorzustellen: den Gaming Monitor C49HG90DM von Samsung*

 

Die Anschaffung

Amazon-Produkt-samsung-monitor-curvedErster Punkt der Tagesordnung:
Die eigene Frau bzw. Freundin davon überzeugen, dass man solch einen Monitor definitiv, lebensnotwendigerweise brauch.

Zweiter Punkt der Tagesordnung:
Hat man die erste Hürde genommen, kommt der angenehme Teil, der Einkauf.

 

 

Der erste Eindruck im Ladengeschäft – auf dem Bild wirkte er irgendwie kleiner.

Da ich im Laden zunächst von der Größe des PC-Bildschirmes doch etwas erschlagen wurde, fiel mir die Entscheidung etwas schwerer. Auch plagte mich der Zweifel, ob der Monitor in der Höhe, im Gegensatz zu der wahnsinnigen Breite, etwas zu schmal sein könnte. Aus diesem Grund schaute ich mich im Geschäft und online nach passenden Alternativen um. Der Gedanke, was hält mein Umfeld von mir, wenn ich so einen überdimensionierten Monitor auf meinem Schreibtisch zu stehen habe, verflog aber schnell.  Zweiter Gedanke: das Preis- und Leistungsverhältnis ist einfach nicht zu schlagen. So entschied ich mich doch, den Monitor von Samsung zu kaufen. Natürlich habe ich vorsorglich erneut Maß genommen, um sicher zu gehen, dass das „kleine“ Monster auch wirklich auf meinen Schreibtisch passt. Das sollte man unbedingt machen, bevor man sich für den Kauf des Monitors entscheidet.

 

Verpackung

samsung-LC49HG90DMU-verpackungWow – ist der Karton groß, sprach unser Auto.
Dennoch haben wir ihn in unserem kleinen Mitsubishi SpaceStar transportiert bekommen.
Wie immer werden solche Monitore gut und sicher in einem stabilen Karton mit Styroporaustattung verpackt. Es werden alle passenden Kabel, wie MiniDisplayport zu Displayport, 2x HDMI, Displayport, USB Kabel mitgeliefert.

 

Installation

Zunächst hatte ich den Samsung Monitor über HDMI angeschlossen, warum das aber nicht ideal ist, dazu später mehr. Nun stand er da – in seiner vollen Pracht – auf meinem Schreibtisch. Nach einigen notwendigen Einstellungen in der Anzeige, bezüglich der Auflösung, betrachtete ich das große Bild und war begeistert. Die Ausleuchtung, die Schärfe und der Kontrast des Bildes sind einwandfrei. Übrigens: Mit einer Extrahalterung könnte man den Monitor auch an der Wand befestigen. Der Fuß ist tatsächlich sehr groß, stört aber nur minimal bis gar nicht auf dem Schreibtisch. Die Breite von ca. 120 cm ist tatsächlich nicht zu unterschätzen.

 

Samsung-C49HG90DMU-monitor-gaming

 

 

Die technischen Daten im Überlick

Marke Samsung
Modell/Serie LC49HG90DMU
Artikelgewicht 15 Kg
Produktabmessungen 36,9 x 19,4 x 120,3 cm
Modellnummer LC49HG90DMUXEN
Farbe Mattschwarz
MiniDisplay und Displayport jeweils 1
Bildschirmauflösung 3840 x 1080 Pixel
Max. Bildschirmauflösung 3840 x 1080 Pixel
Anzahl USB 3.0 Schnittstellen 1
Anzahl HDMI Schnittstellen 2
Watt 71 Watt
Unterstützte Software Windows 10 Pro x64

 

Anschlusshilfestellung

Die Tabelle zeigt die Fakten. Nur mit DisplayPort Anschluss können die vollen 144 Hz ausgegeben werden. HDMI lässt nur bis zu 120 Hz zu.

• DisplayPort, MiniDP : 60 Hz / 100 Hz / 120 Hz / 144 Hz
• HDMI1, HDMI2 : 60 Hz / 100 Hz / 120 Hz

 

Welche Featuremöglichkeiten gibt es beim Anschluss?
Ich habe den Monitor nur mit einem Displayport-Kabel angeschlossen. Es besteht aber die Möglichkeit 2 feste Anschlüsse zu wählen. Wie zb HDMI 1 und HDMI 2. Im Benutzerpanel lässt sich dann der Monitor in 2 Monitore splitten.

Wozu das Ganze?
Man kann theoretisch auf der einen Seite einen Film schauen und auf der anderen Seite ein Spiel spielen. Die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt.

 

Was ist eigentlich FreeSync?

FreeSync ist eine hochentwickelte Technologie und bietet eine Lösung für das Abreißen des Bildes ohne die sonst übliche Verzögerung und Latenzzeiten. Durch diese Funktion wird das Abreißen des Bildes und die Verzögerung beim Spielen verhindert. Das Spielerlebnis wird dadurch gesteigert und verbessert.

Folgende Einstellungen sind im Menü möglich:

  • Aus
  • Standard Engine | Aktivieren der Grundfunktion
  • Ultimative Engine | Höhere Bildwiederholfrequenz. Das Abreißen des Bildes ist in diesem Modus geringer. Es kann aber in diesem Modus auch zum Flimmern kommen. Ich empfehle es nicht.

 

Welche Grafikkarten unterstützen FreeSync?
Nicht jede Grafikkarte unterstützt FreeSync. Dieser Punkt ist recht kurz zu halten. AMD-Grafikkarten unterstützen FreeSync. Sollten neue AMD-Grafikkarten auf dem Markt kommen, werden diese höchstwahrscheinlich auch FreeSync unterstützen.

• AMD Radeon R9 Fury X, R7360, R9 295 x2, R9 290X, R9 290, R9 285, r7 260X, R7 260, RX 400 Series
• AMD Radeon R9 300 Series (370 / 370X nicht inbegriffen)

Was sind die Voraussetzungen für die Verwendung von HDR?

Die Verwendung einer HDR unterstützenden Grafikkarte in Kombination mit einem HDR
unterstützenden Spiel und der Anschluss an den HDMI/DP/MINI-DP-Anschluss dieses Produkts kann
den HDR-Effekt aktivieren.

 

Zweiter Eindruck –  Samsung C49HG90DMU QLED Multitasking Gaming Monitor im Praxistest

Das Benutzerpanel

Einfach, verständlich und übersichtlich. Effektiver kann man ein Benutzerpanel zum Einstellen des Monitors kaum noch gestalten. Es ist möglich, drei vorgespeicherte Profile anzulegen und durch Schnelltasten am Bildschirm auszuwählen.

 

 

 

 

 

 

Das perfekte Arbeitsumfeld mit dem perfekten Monitor

Ein ähnliches Programm wie Microsoft Office ist wohl auf jedem Computer installiert und warum es sich bei diesem Monitor perfekt nutzen lässt, zeigt dieses Bild. Ich habe in normaler Größe vier Dokumente nebeneinander bekommen. In der Praxis sind bis zu 8 möglich ohne die Schrift beim Lesen zu klein werden zu lassen.

microsoft-word-auf-samsung-monitor-4-Seiten

 

Effektives Arbeiten garantiert

Als Grafikdesigner von Beruf nutze ich Photoshop CS6. Für Foto-, Text- und Layoutgestaltung, ist dieser Monitor bombastisch. Bei 72 DPI kann ich ein 120 cm breites Bild in einem Stück projizieren und verliere nie den Überblick. Somit konnte ich mein Arbeitstempo um bis zu 20% steigern.

photoshop-cs6-samsung

Der Rendertest und Ausleuchtung – Backlight-Bleeding

backlight-samsung-C49HG90DMU-curved-monitor

 

Viele Monitore haben eine zu starke Randbeleuchtung. Dies macht jeden Schwarzwert in einem Spiel kaputt. Darunter leidet nicht nur der Spielgenuss, sondern verfälscht auch jede Bildgrafik. Von solchen Monitoren sollte man ganz klar die Finger lassen.

Kurz und knapp: Der Übergang ist perfekt gelungen und ich kann nur Positives berichten. Bei unserem Mörder Samsung Monitor gibt es diese Probleme nicht.

 

 

 

Ein bisschen Spaß darf sein.

Dein Monitor ist dir zu klein? Du hast keinerlei Übersicht im Spiel? Unscharfe Ränder strafen deine Lebensanzeige ab?
Solche Probleme plagen mich nicht mehr. Das Spieleerlebnis erreichte bei mir ein neues Level.

 

Das erste Game, was ich mit dem neuen Samsung Curved Screen Monitor getestet habe, ganz klar – mein Lieblingsspiel EASPORTS FIFA 18.
Durch die 144 Hz habe ich nun weniger Lags und kann nahezu das komplette Spielfeld überblicken. Was will man mehr?
fifa-2018-auf-samsung

 

Folgende Spiele habe ich ebenfalls auf dem derzeit größten Samsung Curved Gaming Monitor für Euch geteset: Sim City 4, Divinity Original Sin 2, Dirt Ralley & Diablo 3. Und ja, es hat noch weitaus mehr Spaß gemacht.

sim-city-4-auf-samsung divinity-original-sin-2-auf-samsung-monitor

Gaming Monitor

 

Diablo-3-auf-Samsung-Monitor

 

Fazit und Testergebnis zum Samsung C49HG90DMUAmazon-Produkt-samsung-monitor-curved

  • brillantes Bild
  • sattes Schwarz
  • perfekte Gamerübersicht
  • Multitasking am Arbeitsplatz
  • dient als USB & Boxenkabel Verlängerung

Die Aufzählungen könnten endlos sein.

Ihr sucht ein Multitalent in Form eines Monitors? Der Samsung C49HG90DMU QLED Multitasking Gaming Monitor ist unsere klare Kaufempfehlung.

 

Post Author: Daniel (Zeitlos-Nah)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.