Netflix vs Amazon Prime FIGHT – Welcher streaming Service ist für Dich der Beste?*

Der Netflix / Amazon Streaming Fight.
Wenn von Streaming gesprochen wird, denken die meisten direkt an Netflix, doch in den letzten Jahren hat Amazon sehr gute Arbeit mit ihrem Prime Instant Video geleistet. Während Netflix mit Filmen und grandiosen Eigenproduktionen aufwartet, entpuppt sich Amazon Prime als kleines Multitalent.

Die großen Serien sind über beide Dienste verteilt. Netflix hat allerdings einiges an Exklusiv-Titeln und Eigenproduktionen, die es derzeit so nur dort gibt: House of Cards, Stranger Things, Black Mirror. Und auch Amazon bietet ein paar Exklusiv-Titel wie Fear the Walking Dead oder Sneaky Pete.

Und so kommen wir wieder zur Erkenntnis: Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Prinzipiell hätten wir beides gerne, aber das bedeutet, dass man zwei Abonnements benötigt, insofern man aktuell und auf die Auswahlmöglichkeiten nicht verzichten will. Für einige ist die Bezahlung beider Plattformen keine Option, so dass wir beschlossen haben diese im Groben für Euch zu vergleichen.

netflixvsamazon

Kostenlose Testversionen bei Netflix und Amazon – Welche ist besser? ROUND 1

Netflix bietet einen kostenlosen Testmonat an.

Amazon hingegen bietet eine kostenlose 30-Tage-Testversion seiner Prime-Mitgliedschaft an, die Amazon Instant Video beinhaltet.

Der Hammer für Studenten: Diese können eine kostenfreie 12-monatige Prime Mitgliedschaft bekommen, danach erhalten Sie die Mitgliedschaft 50% günstiger.

Einfach zur Amazon Student Seite*, um sich anzumelden.
Um diesen Service nutzen zu können benötigt Ihr Folgendes:

  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • Hochschul-E-Mail-Adresse
  • Name der Hochschule
  • Studienfach
  • voraussichtliches Studienabschlußdatum.

Fazit zur Runde 1

Wir vergeben den Punkt an Amazon, aufgrund des fantastischen Angebotes für Studenten.

Einfach ausprobieren: Erhalten Deine kostenlose 30-Tage-Testversion mit
Netflix | Amazon Video*

ergebnis-round-1--netflix-amazon

Der Preis ist heiß ROUND 2

Netflix

teilt seine Abonnementoptionen in drei Optionen auf: Basis, Standard und Premium. Der Basisdienst kostet 7,99 €, die HD-Streaming und die gleichzeitige Verwendung von zwei bis vier Bildschirmen finden Sie in Standard und Premium wieder. Premium bietet nicht nur 4 Geräte zur gleichzeitigen Nutzung an, sondern verfügt auch über Ultra-HD Streams.

netflix-preise

Wir empfehlen Basis nicht zu nehmen, insofern das Geld dafür ausreicht, wäre der bessere Start in Netflix das Standard-Abo, da vielleicht im Haushalt zwei Personen verschiedene Serien mögen und diese abends gleichzeitig schauen möchten. Sie verfügt allerdings über kein Ulta-HD.

Die Premium Variante lässt keine Wünsche offen. Bis zu 4 Geräte gleichzeitig nutzbar in bis zu Ultra-HD Auflösung.

Fazit zu Netflix Abonnement

Man sollte sich bei der Auswahl auf das beschränken was man benötigt, denn jedes Abo beinhaltet die gleichen Serien und unterscheiden sich nur in der Qualität und der Anzahl der Geräte. Wir gehen vom Standard Abo aus, da 95% aller Haushalte mit HD-Fernsehern ausgestattet sind. Dies macht ein Jahresbeitrag von 131,88 €. Man sollte allerdings berücksichtigen, dass man sich diesen aber mit einer weiteren Person teilen kann, da zwei unabhängige Streams möglich sind. Dann wären wir bei 65,94  €.

Bei Amazon

machen wir es kurz. Amazon verfügt über einen HD Stream und bietet das Jahresabo für 7,99 € pro Monat an. Hier wäre das Abo monatlich kündbar. Zusätzlich bietet Amazon für Prime noch ein Jahresabo in Höhe von 69,- € an. Dies macht einen Monatsbeitrag von 5,75 €. Bei Amazon ist das Streamen generell nur auf einem Gerät möglich.

Fazit zum Preis zwischen Amazon & Netflix

Bei Netflix könnten wir den Preis noch mehr minimieren. Wir nehmen eine Wohngemeinschaft (WG) mit vier Leuten, diese bezahlen bei Premium einen Jahresbeitrag in Höhe von 167,88 €. Dies macht für jede Person 41,97 € jährlich und ist im Preis somit unschlagbar, insofern man die Mehrfachnutzung berücksichtigt.

Da wir derzeit nur den Video-Stream vergleichen und bei Netflix die Mehrfachnutzung berücksichtigt haben, hat Netflix den Kopf leicht und ganz knapp vorne mit 3,06 € günstiger. Netflix gleicht somit aus.
ergebnis-round-2-netflix-amazon

Allgemeines zur Nutzung von Netflix und Amazon

Netflix ist bemüht sicherzustellen, dass seine Apps auf allen Plattformen verfügbar sind. Die App ist auf der (Playstation 4) PS4, einem Sony/Panasonic TV oder einem Andriod-Handy ebenso verfügbar, wie auch ganz leicht im PC Browser zu nutzen.

Amazon scheint seine verschiedenen Apps im Hinblick auf Aussehen und Funktionalität allmählich enger zusammenzubringen, aber sie sind immer noch nicht so einheitlich oder so stark wie bei Netflix definiert. Netflix wirkt in seinen Apps wesentlich aufgeräumter. Eine Suchfunktion gibt es allerdings bei beiden.

Eine Amazons App ist auf vielen Fernsehern nicht vertreten. Im Gegensatz dazu bietet Amazon ein extra Gerät an, den Amazon Fire TV Stick. Hier haben Sie die Amazon App vorinstalliert. Ein super Ding ist es auch, dass Ihr ebenfalls Netflix über den Amazon Fire TV Stick schauen könnt und somit beides vereint hättet, insofern Ihr das wünscht.

Direkt zum Amazon Fire TV Stick auf Amazon*
Direkt zum Amazon Fire TV Stick Ultra HD 4K auf Amazon*

Die Vielfalt für Zwischendurch – Welches Abo bietet mehr? ROUND 3

Wir können es relativ kurz halten.
Netflix richtet sein Augenmerk ausschließlich auf Filme, Serien, Exklusivtitel und Eigenproduktionen.

Amazon hingegen, bietet neben Filmen und Serien, auch eine umfangreiche Musik- und Bücherplattform.

Für eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime

  • erhälst du die Möglichkeit der Nutzung vom Prime Versand bei Amazon.
  • kannst du Prime Video nutzen und Filme und Serien schauen.
  • vergeht kein Tag mehr ohne Musik, da du Prime Music nutzen kannst und somit Zugriff auf über zwei Millionen Songs hast.
  • genießt du Bücher zur Leihe bei Prime Reading. (Leihe Dir Bücher aus)

Ein weiterer Punkt wäre:

Wenn einem Prime Music oder Prime Reading gefällt, kann man entsprechend auch eine Erweiterung buchen.
Bei Prime Music ist das zum Beispiel Amazon Music Unlimited*.

Fazit zur Amazon und Netflix Vielfalt

Amazon hat in der Vielfalt die Nase mit Filmen, Serien, Musik, Büchern und Prime Versand klar vorne. Ob ein Alles-Könner auch qualitativ ist, entscheidet Ihr. Wir geben den Punkt klar an Amazon.

ergebnis-round-3-netflix-amazon

Versuchen Sie es jetzt: Sie erhalten eine kostenlose 30-Tage-Testversion mit
Netflix | Amazon Video*

Die Bedienbarkeit ist ein klares Thema bei Netflix & Amazon Prime Stream LAST ROUND 4

Die Optik war am Anfang bei Netflix klar besser, da Amazon Video mittlerweile seine Hausarbeiten in Sachen Design gemacht hat, nehmen diese sich nicht mehr viel. Netflix wie auch Amazon Video haben eine Art Wunschliste. Speichere deine Wunschfilme für später.

Wie wir finden, gibt es keine optische Komponente die überwiegt und einen klaren Punkt vergeben lässt. Schaut selbst – es ist Geschmackssache.
Der Vergleich erfolgte im Browser.

Netflix: Ein Hauch von Schwarz – Die Optik

Die Netflix Übersicht ist am Anfang nicht in Kategorien unterteilt wie Komödie, Action etc., sondern ist etwas individueller auf den Benutzer zugeschnitten. Zum Beispiel finden wir den Film „Zurück in die Zukunft“ grandios. Schaut man sich diesen an, kann es passieren, dass mir entsprechende Filmvorschläge unterbreitet werden. Sehr positiv, wie wir finden.

enthalten-im-netflix

Amazon: Struktur ist alles – Die Optik

Amazon unterteilt seine Filme klar in Empfehlungen und Kategorien (Komödie, Action) etc. Allerdings ist der Humor immer fraglich. Man trifft in Komödien immer mehr auf Fäkalsprache und dafür sollte es auch eine Kategorie geben, damit wir diese am Besten ausblenden und löschen können. (Persönliche Meinung)

enthalten-im-amazon-prime

Amazons Bedienbarkeit in Sachen Filmen

Im Gegensatz zu Netflix, wo alle Filme kostenlos sind, bietet Amazon Prime auch kostenpflichtige Filme an. Die mit dem Prime Fähnchen markierten Filmen sind kostenfrei. Andere Filme sind zwar aktueller, die vielleicht gerade auf Blu-Ray erschienen sind, machen aber den Unterschied aus. Denn nicht alles was glänzt ist Gold. Uns ist tatsächlich – mit viel Unachtsamkeit und einem 12-jährigen Besucher – ein Kauf passiert. Wir haben einen Film in Höhe von 10,- € gekauft. Es wird zwar immer, möchten Sie kaufen für xx,- €, aber das interessiert manche Bediener nicht, wie in unserem Fall.

Fazit der Bedienbarkeit bei Netflix & Amazon Video

Die Bedienbarkeit entscheidet sich für uns nur in gefährlich und ungefährlich. Bei Netflix entstehen unter keinen Umständen weitere Kosten, deshalb geht der Punkt klar an Netflix.

ENDERBNIS

ergebnis-round-4-netflix-amazon

Fazit zu Amazon Prime Video und Netflix

Ein klares Unentschieden für Amazon und Netflix. Der Benutzer entscheidet welche Serien und Filme er schauen möchte. Netflix war Jahre zuvor in Führung, aber Amazon hat in den letzten 12 Monaten seine Benutzerfreundlichkeit stark verbessert. Auch das von uns kritisierte kostenpflichtige Angebot lässt sich bei Amazon Prime Video besser rausfiltern um ein Fauxpas zu vermeiden.

Netflix wirkt irgendwie übersichtlicher, Amazon bietet mehr als nur Filme und Serien. Es gibt keinen Grund zwischen beiden zu unterscheiden und wir empfehlen beide Streaming-Dienste, aber wer sich für eines entscheiden muss, sollte entscheiden, was er eigentlich benötigt.

Versuchen Sie es jetzt: Sie erhalten eine kostenlose 30-Tage-Testversion mit
Netflix | Amazon Video*

Post Author: Daniel (Zeitlos-Nah)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.