Trojanerwarnung – von Media Mediathek AG oder Video Mediathek AG

24 Apr

Wieder einmal eine gefährliche Falle getarnt als Rechnung.

Solch eine Falle erreichte uns heute morgen.
Sofort löschen auf keinen Fall die angehängte Datei  *.zip oder *.rar öffnen!

Falls dies passiert ist, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen oder unterhalb dieses Beitrages posten.

Media Mediathek Online Rechnung für „…Name…“
Media Mediathek AG <lo*h*it*gaga@orange.fr>

Sehr geehrter Nutzer „…Name…“,

wir freuen uns, dass Sie sich für uns entschieden haben. Die monatliche Gebühr beträgt 39 €. Die Laufzeit Ihres Vertrags beträgt 12 Monate und könnte jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek AG ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

Anbei finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Daten. Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen.

Falls Ihnen unsere Dienste nicht gefallen, können Sie ohne Probleme innerhalb von einem Monat mit Hilfe des angehängten Formulars den Vertrag kündigen.

Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Gebühren des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

Mit freundlichen Grüßen.

Media Mediathek AG

PayOnline Billing GmbH
Lenny Scholz

Über weitere Erfahrungen wären wir sehr dankbar.
So helfen wir uns gegenseitig.


 

Wenn Sie bereits den Anhang geöffnet haben, so scannen Sie Ihren Computer mit einer aktuellen Antivirensoftware oder einer Security Software. Wir empfehlen Ihnen eine Kauf-Version, da die kostenfreien Versionen in der Regel nicht so einen umfassenden Schutz bieten.

Entsprechende Empfehlungen können wir für das eine oder andere Programm aussprechen. Die Kundenbewertungen helfen ebenfalls, ob es sich für Ihre Bedürfnisse eignet.

    

Zusätzlich können Sie den EU-Cleaner von www.botfrei.de nutzen.


Abo-Vertrag in Mail
Neuigkeiten von der Polizei Niedersachsen
vom 02.05.2014

Angebliche Mediendienste verschicken Schadsoftware im Anhang
© H.-J. Henschel/LKA NI
Aufgrund der zahlreichen Nachfragen zu diesen besonderen Mails möchten wir Ihnen hier die wichtigsten Punkte aufzählen:

Weiteres finden Sie im original Quelllink.

 

 

 

 

 

49 thoughts on “Trojanerwarnung – von Media Mediathek AG oder Video Mediathek AG

  1. Hallo, ich habe am 29.4. genau so eine Mail bekommen, nur ist die monatliche Abogebühr 29,99€.

    Ich weiß nicht, was ich gekauft haben soll und woher die meine Adresse haben.

    Angehängt war eine Mediathek AG ….29.04.14.ZIP, die ich zwar nicht geöffnet, allerdings auf meinem Handy gespeichert habe.
    Mein Handy kann allerdings zip nicht lesen.
    Und nun? Bin dankbar für Tipps, was ich tun soll. Muss ich Einspruch erheben?
    Besten Dank, und freundliche Grüße
    Anja Myzinski

    • Hallo,

      am Besten sofort in den Papiertkorb damit und auf keinen Fall öffnen.

      Kompletter Schwachsinn, wenn die wirklich was wollen, dann hast du sicher einen Briefkasten am Haus 🙂 – Mach dir keine Sorgen, das ist Abzocke.

      Schöne Grüße
      Maja

  2. Hallo zusammen,
    habe gestern (29.04.2014) auch so eine ominöse Mail erhalten.
    (siehe folgender Wortlaut)
    Habe den Kram gleich gelöscht.
    Vielen Dank für Eure Infos.

    MfG Peter Schache

    _________________________________
    Sehr geehrter Vertragsnehmer „Name entfernt von Admin“,

    wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns, dass Sie uns Vertrauen geschenkt haben.

    Die monatliche Beitragszahlung beträgt 59,90 €. Die Laufzeit Ihres Vertrags beträgt 12 Monate und könnte jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek AG ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Im Anhang finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Impressum. Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Falls Ihnen unsere Dienste nicht gefallen, können Sie ohne Probleme innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des der beigefügten Datei den Vertrag kündigen. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Giro Online Office AG Niklas Becker
    Media Mediathek AG

  3. Hab gestern auch die Email bekommen mit 49,99 gründgebühr und ebenfalls innerhalb 7tageb zahlen oder in der angehängten Datei kündigen! Also einfach nicht reagieren und Löschen? Kommt da dann sicher nichts aber wie kommen die an die Daten ?
    Mfg

    • Insofern Sie sich keiner Schuld bewusst sind, etwas abgeschlossen zu haben, wird diese E-Mail genauso dafür genutzt sein um Trojaner zu versenden wie bei allen anderen Betroffenen.
      Insofern ein Verkäufer oder Vertragspartner Rechnungen versenden werden diese zu 99% in *.pdf oder html Form versendet.

  4. Ich habe heute auch so eine Mail bekommen, aber nicht geöffnet, sondern erst mal
    gegoogelt. Glück gehabt.

  5. Ich habe heute die genannte Mailpost erhalten und leider auch den Anhang geöffnet. Dieser nun mittlerweile von Ihnen erkannte und benannte Trojaner hat sich in meinem PC festgesetzt und ist normal leider nicht löschbar. Etwas später habe ich noch eine sogenannte Rechnung von der „Plattform AG Download“ erhalten. Was kann man tun?

    • Teilweise Lösung bei Trojanerüberfall

      Als allererstes ein aktuelles Antivirenprogramm nutzen und den PC durchscannen.
      Das gleiche mit einen Antispywareprogramm.
      Hier erst einmal einschätzen, ob es was gebracht hat.

      Wichtig PC nicht mit Passwörtern wie auch Banklogindaten füttern, da derzeit keiner genau sagen kann, was dieser Trojaner anrichtet.

      Alternativ falls der Trojaner sich nicht entfernen lässt

      Wichtige Daten ggf. auf eine komplett leere USB Platte spielen und Windows erneut installieren.
      Hierbei natürlich die betroffene Platte komplett formatieren.

    • Das gleiche wie oben bereits beantwortet.
      Antivirenprogramme und Spyware nutzen oder wie oben geschrieben Rechner komplett formatieren und Neu aufsetzen.
      Keinerlei Passwörter und Banklogindaten nutzen.

  6. Hallo,
    hab auch eine solche Mail bekommen und hab nichts dergleichen bestellt.
    Der Absender lautet: Mediathek GmbH Download
    Sie verlangen diesmal € 49.90 mtl.
    Hände weg!!! Den Anhang hab ich nicht geöffnet.
    Weiß jemand, ob man (damit man auf der sicheren Seite ist) genau diese Mail an den absender zurückschicken soll mit dem Hinweis, dass man nichts bestellt hat und das GEschäft sofort stornieren möchte (es gibt doch diese 2 Wöchige Kündigungsschutz) oder macht man da ein „neues Fass“ auf, dass die dann erst recht mit meiner Adresse machen, was sie wollen?
    Kann man solche Leute nicht auch mal anzeigen, die einem solchen Ärger ins Haus bringen (wie im Strßenverkehr wenn Leute einen nötigen)?
    Schöne Grüße!

    • Ich würde hier nicht antworten. Als Sicherheit könnte man sich die E-Mail ausdrucken (keine Gewähr), dennoch komplett vom Rechner später entfernen.

  7. Heute, 2.5.2014 wurde ich auch durch eine solche E-Mail „beglückt“:

    Plattform GmbH Video (fran[entfernt]@arcor.de)

    Sehr geehrter Nutzer,
    wir begrüßen Sie als neuen Kunden und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für „Video Plattform GmbH“ entschieden haben.

    Die monatliche Beitragszahlung beträgt 49,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Video Plattform GmbH ein gültiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    In der beigefügten Datei finden Sie nochmal die Kostenaufstellung mit unseren Impressum. Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Falls Ihnen unsere Dienste nicht gefallen, können Sie bequem innerhalb von einem Monat mit Hilfe des Schreibens im Anhang den Vertrag kündigen Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    PayOnline Billing GmbH Mika Myer
    Video Plattform GmbH

  8. ich habe heute morgen auch bei Eröffnung meiner Email diesen Email erhalten:
    Ich habe dieser Email nicht aufgemacht , da ich mir gedacht habe das entweder ein Virus oder Trojaner wäre.

    wir freuen uns, dass Sie sich für uns entschieden haben.

    Die monatliche Gebühr beträgt 29,90 €. Die Laufzeit Ihres Vertrags beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Annahme der AGBs von Media Mediathek GmbH ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Anbei finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Daten. Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie bequem innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des der beigefügten Datei den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Letspay Billing AG Mohammed Volk
    Media Mediathek GmbH

  9. Ich habe heute gleich zwei E-Mails dieser Form erhalten. Auch mein Handy konnte die Datei nicht öffnen, was vielleicht mein Glück war. Ich habe demnach 2 Abos abgeschlossen, in Höhe von 29,90€ bei der Payment Service GmbH Maximilian Schäufelein Video Mediathek AG und eins in Höhe von 49,90€ bei Letspay Office AG Nico Sundler Media Mediathek AG. Die Frage ist nun ob eine Anzeige lohnenswert ist oder die Polizei darüber wenigstens zu informieren?

    • Hallo,

      als Tipp von meiner Seite aus.
      Eine Anzeige ist natürlich immer nicht verkehrt und wird Dir am wenigsten Schaden zufügen.
      Du wärest hier auf der sicheren Seite, ob Sie lohnenswert ist kann ich Dir dennoch nicht sagen.

  10. Auch ich habe heute 03.05.2014 eine E-Mail bekommen!

    Sehr geehrter Vertragsnehmer Inga Peters,

    wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns, dass Sie uns Vertrauen
    geschenkt haben.

    Die monatliche Abogebühr beträgt 29,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12
    Monate und könnte jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie
    freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek
    GmbH ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Im Anhang finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Bankverbindung. Die
    Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Falls Ihnen unsere Dienste
    nicht gefallen, können Sie ohne Probleme innerhalb von einem Monat mit Hilfe des
    angehängten Formulars den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung,
    noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des
    Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Payment Billing GmbH Noah Welser
    Media Mediathek GmbH

  11. Hallo,

    habe heute so eine E-Mail im Postfach meines Sohnes gefunden. Zum Glück schaue ich da, mit seinem Einverständnis, öfter rein. 😉 Er sollte jeweils 49,90 für sechs Monate Abo zahlen. Da unser PC gut geschützt ist, habe ich Spaßens halber mal versucht, den Anhang zu öffnen. Und siehe da: der Download wird sofort als Virus erkannt und entfernt. Insofern keine Gefahr für uns. Die E-Mail werde ich erstmal in einem gesonderten Ordner speichern.

    • Aus Spaß sollte man dies nicht tun.
      Da der Virus oder Tronjaner in den meisten Fällen dann bereits auf dem Rechner ist, dennoch aber geblockt wird, sodass natürlich direkt nichts passiert.
      Insofern man dann aber das Virenprogramm deaktiviert kann es sein, wenn es nicht in Quarantäne gestellt wurde oder sogar entfernt, das es sich weiter ausbreitet.

      Demnach ist komplett vom öffnen davon abzuraten.

      Vielen Virenprogramme und auch teure erkennen nicht einmal den Attentat.

  12. Guten Abend,

    ich habe am 02.05.2014 ebenfalls folgende Email bekommen.

    Sehr geehrter Nutzer …………,

    wir sind sehr erfreut Sie als unseren neuen Kunden zu begrüßen.

    Die monatliche Rechnung beträgt 59,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Annahme der AGBs von Video Mediathek GmbH ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Anbei im Anhang finden Sie nochmal die Kostenaufstellung mit unseren Daten. Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie ohne Probleme innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des im Anhang erhaltenem Schreiben den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Letspay Office AG Anton Winter
    Video Mediathek GmbH

    Ich habe mit meinem Rechner versucht diese Datei aus unwissenheit zu öffnen,
    aber es hat sich nichts getan und ich hoffe, dass mein Rechner nun keinen Schaden
    genommen hat.

  13. Heute erhielten wir wieder eine Virusmail.
    Scheinbar nimmt es kein Ende.
    Folgender Inhalt erreicht uns heute.
    ————————————

    Gesendet: als *.zip Datei
    Gesendet von: „frede*c-s**u7*@orange.fr“

    Der Trojanerbetrug hört auch hier nicht auf. Bitte haltet alle weiter auf den laufenden.
    Bei neuen Angriffen unter info@zeitlos-nah.de Bescheid geben.

    Sehr geehrter Nutzer ….“Name“….,

    wir bedanken uns herzlich, dass Sie sich für uns entschieden haben.

    Die 30 tägige Gebühr beträgt 29,99 €. Die Laufzeit Ihres Vertrags beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Annahme der AGBs von Video Mediathek AG ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Wir bitten um Überweisung des Rechnungsbetrages innerhalb von 7 Tagen an die im Vertrag genannte Bankverbindung. Im beigefügtem Schreiben finden Sie nochmal die Kostenaufstellung mit unseren Impressum. Falls Ihnen unsere Dienste nicht gefallen, können Sie bequem innerhalb von einem Monat mit Hilfe des Schreibens im Anhang den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Gebühren des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Giropay Office GmbH Jason Franck
    Video Mediathek AG

    • Ja auf alle Fälle macht es hier keinen Sinn.
      Insofern es sich ebenfalls um den Anhang einer *.zip oder *.rar (anderweitige Packformate ebenfalls möglich) handelt.
      Ignorieren – wichtig ist nur – NICHT ÖFFNEN, sondern LÖSCHEN.

  14. Ich habe heute auch so eine Mail bekommen und bei ner „zip“-Datei bin ich stutzig geworden. Ich habe ja auch nichts bestellt. Meine Email kam von:
    marce…*entfernt*li@online.de
    Ob der Nutzer dieser Adresse davon weiß?
    Also bitte gleich LÖSCHEN, hab ich auch getan.

  15. Hallo,
    bei mir kam es heute als zip an UND für 69,90 pro Monat.
    Ich habe es versucht zu öffnen, was zum Glück nicht ging!

    kann trotzdem etwas auf meinem PC sein?

    Viele Grüße
    Ute

  16. Ich habe heute folgende EMail erhalten:

    Sehr geehrter Nutzer xxx,

    wir begrüßen Sie als neuen Kunden und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Die 15 tägige Rechnung beträgt 29,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12 Monate und kann jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek AG ein gültiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Anbei im Anhang finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Bankverbindung. Falls Ihnen unsere Dienste nicht gefallen, können Sie ohne Probleme innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des im Anhang erhaltenem Schreiben den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Giro Online Service GmbH Emil Krüger
    Media Mediathek AG

    Ich denke mal Fake wie bei allen andern.
    Gruß
    Christian

  17. Habe die Email heute erhalten mit Zip-Anhang.
    Und gegoogeld.
    Somit sofort Papierkorb.
    Sie versuchen es ja immer wieder.

    Danke fürs Posten.
    Somit bekam ich schnelle Informationen.

    Herzlichst
    Gabriele

  18. Hallo Ute, hallo alle Anderen,
    die Mail der Mediathek AG ist ein übler Versuch, einen Trojaner einzunisten.
    Mein Sohn ist Diplominformatiker für Internet- u. Computersicherheit. Rat: Mail ignorieren! Keinesfalls zip-Anhang speichern, öffnen oder aufbewahren. Falls doch geöffnet, Rechner nicht direkt booten, sondern im gesicherten Modus bzw. von CD starten und durch ein Virenprogramm checken lassen, evtl. ebenfalls von CD aus.
    Die Rechnung der „Firma“ kann man ignorieren.
    Viel Erfolg
    Charly

  19. Hallo zusammen,

    hatte soeben auch die oben besagt E-Mail im Postfach. Hab natürlich den Anhang erst gar nicht geöffnet und sofort gegoogelt was das für ein Adressat ist. So bin ich hier gelandet und bin froh, das ich die Mail gleich gelöscht habe.
    Echt eine Frechheit was sich manche erlauben und mir tun die Leid, die in die Falle tappen.
    Grüsse aus Bayern
    Nicki

  20. Hallo
    Ich habe heute eine Rechnung über 49,90 erhalten. Und sofort gelöscht. Ich hoffe das inzwischen viele aufmerksam sind und diese Betrüger keine Chance haben.

    Liebe Grüße Ellen

  21. Hallo hab soeben auch eine solche Mail von Media Mediathek AG erhalten (12-Monatsabo für 39,95 jeweils. Der gleiche Wortlaut wie bei euch beschrieben. Hab den Anhang nicht geöffnet, da ich bei einer solchen Gesellschaft sicher nichts bestellt hatte und die gesamte Mail vom Handy aus gelöscht.

    Danke euch für eure Erfahrungsberichte, die mir die Entscheidung sofort leicht gemacht haben.

  22. das Gleiche in Grün…

    wir freuen uns, dass Sie uns Vertrauen geschenkt haben.

    Die 15 tägige Abo Gebühr beträgt 59,99 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 6 Monate und könnte jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek AG ein gültiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Wir bitten um Überweisung des Rechnungsbetrages innerhalb von 7 Tagen an die im Vertrag genannte Bankverbindung. Anbei finden Sie nochmal die Kostenaufstellung mit unseren Impressum. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie ohne Probleme innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des im Anhang erhaltenem Schreiben den Vertrag stornieren. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Gebühren des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    PayOnline Service AG Tim Schmitt
    Media Mediathek AG

  23. hallo
    heute am 05.05.2014 habe ich von diesem verein eine e-mail mit einer angeblichen rechnung im anhang erhalten. wie schon einige andere hätte ich mit anerkennung der alg. einen vertrag abgeschlossen und müsse nun monatlich 39,90 € überweisen.

    viele grüße theo

  24. Ich habe heute 05.05.14 eine solche Mail mit dem gleichen Text erhalten. Nur meine Abogebühr beträgt 39,90.
    Hab gleich gelöscht!

  25. Hallo,

    zwei Dinge oder doch drei Dinge.

    1. Danke an den Betreiber dieses Blocks für die Möglichkeit der Warnung
    2. Ihr solltet es Unterlassen die Emailadressen zu veröffentlichen von denen Ihr solche Emails bekommt . Keiner dieser Verbrecher würde seine eigene Emailadresse benutzen. Die Adressen die hier veröffentlich wurden kann jetzt jeder der diese Seite besucht für seine Zwecke nutzen (Spam, betrug und so weiter). Also tut den betroffenen und wahrscheinlich auch unwissenden einen gefallen und löscht die Adressen aus euren Beiträgen wenn Ihr es den könnt. Außerdem wird eine Anzeige herzlich wenig bringen weil selbst die Namen am Ende dieser Emails vielleicht existieren aber niemals was mit der unten genannten Firma zu tun haben.
    3. Warum muss ich meine Email Adresse hier angeben um dazu Beizutragen das andere darauf nicht reinfallen. Wer sagt mir den das der Betreiber dieses Blogs Vertrauenswürdig ist oder meine Emailadresse sowie IP Adresse sicher verwahren kann.

    Gruß Ano

    • Hallo Ano,

      dieser Blog dient zur Information.
      Entsprechende E-Mails die wir hier posten existieren nicht und gehen ins leere. (Vorab getestet)
      E-Mail Adressen die hier eingegeben werden, sind für alle unsichtbar. Sie dienen nur zur Überwachung, dass es sich nicht um
      Spam handelt. So können wir gewährleisten, das es sich um eine seriöse Person handelt und die Plattform sauber bleibt.

      Bezüglich der Seriosität unserer Seite kann ich dann wohl voll und ganz für eine 100%tige Seriösität sprechen.
      Zumal solche Informationen keinen Schaden, sondern Leuten nur helfen. Ansonsten würden wir Ihr Kommentar gar nicht Preis geben und löschen.

      Eine Anzeige lohnt sehr wohl, denn man schützt sich in solchen Fällen immer selbst, auch wenn die Täter nie ermittelt werden.
      Diesbezüglich werde ich zu diesem Thema noch etwas von der Polizei Sachsen vom 02.05.2014 hinzufügen.

      Bezüglich IP Adressen unserer Poster stehen diese genauso unter Datenschutz wie alles andere was mit Ihren Kontaktdaten etc. zu tun hat.
      Dies tut hier allerdings kaum zur Sache, da vielen nur schnell geholfen werden soll und dies Sinn und Zweck der Sache ist.

  26. Habe soeben eine ähnliche Nachricht erhalten. Wie kann man denen das Handwerk legen? Lässt sich das zurückverfolgen? Ich wollte schon eine böse Antwort abschicken, lassee es aber jetzt bleiben.

  27. Hallo belästigte.
    Sollte man nicht öffnen. Kein Unternehmen schließt einen Vertrag ohne Postadresse. Wenn so etwas real ist, dann kommt das per Post, und erst dann ist es rechtskräftig. wenn mann alle anderen geposteten Mails betrachtet, haben wir hier immer jemand anderes in der Signatur. Es gibt in der Mail keine Kontaktangaben (Impressum) Der Text ist immer gleich, und dass bei verschiedenen Firmen, Preisen und Zeit Preiskombinationen.
    Das ist definitif nicht echt. Zudem schaue ich werder Fern noch Video.
    Also für mich unmöglich. Ich speichere die Dateien mit Mailtext auf einer billigen SD Karte. Sollte weiteres kommen bin ich auf der sicheren Seite alle Dokumente zu haben.

    Das bekam ich vor zwei Tagen,
    wir begrüßen Sie als neuen Kunden und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Die 30 tägige Beitragszahlung beträgt 59,99 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 12 Monate und könnte jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Bestätigung der AGBs von Media Mediathek AG ein gültiger Vertrag abgeschlossen wurde.

    Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Im beigefügtem Schreiben finden Sie nochmal die Kostenaufstellung mit unseren Bankverbindung. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie ohne Probleme innerhalb von einem Monat mit Hilfe des Schreibens im Anhang den Vertrag kündigen. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

    Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

    Mit freundlichen Grüßen.

    PayNow Billing GmbH Liam Möller
    Media Mediathek AG

  28. Hallo,
    ich bekam heute, Di. 06.05., auch eine dieser Mails mit folgender Betreffzeile:

    Media Mediathek Abo-Rechnung für Robert S… vom 06 Mai 2014

    krass, dass die den gesamten Namen und die Mailadresse wissen… und das obwohl ich wirklich wenig von mir im Netz preis geb, keine social networks usw… nicht lustig

    Unterzeichner: Giropay Billing GmbH David Höchstetter Media Mediathek AG

    Im Anhang auch eine zip-Datei

    Mailabsender: Mediathek AG Media, bzw.: c*ha*ve *e@orange.fr

    Grüße, Robert

  29. Und was nun? Habe die zip-Datei gleich dreifach angeklickt. Nun Panik. Als Mac-User habe ich direkt ein Antivirusprogramm für Mac gegoogelt und dann avast! heruntergeladen. Nun läuft die Prüfung, das dauert aber wohl noch Stunden. Außerdem entleert der Papierkorb gerade sicher. Dauert wohl auch noch Stunden. Wie schnell kann der Virus denn evtl. an Passwörter gelangen/Dinge zerstören o.ä. -> Habe mich mit dem Thema Virus leider vorher noch nie auseinandergesetzt. Kann ein Virus denn auch auf den verbundenen Firmenserver rauf? Der müsste allerdings ne Schutzfunktion haben … über allgemeine oder/und speziellere Info zum Thema wäre ich sehr dankbar!
    Grüße Anna

    • Avast free Version ist okay. Wenn es denn funktioniert.

      Wenn nicht helfen da eher die kostenpflichtigen Programme. Allerdings für keine 0,60 € im Monat ist eine solche Software zu haben. Allerdings auch kein Garantieschutz.

      Wichtig ist eine Antivirussoftware immer auf den neusten Stand zu halten.

      Lg Daniel

  30. Ich habe heute eine Mail der Mediathek GmbH Media erhalten, in der sie eine Gebühr von 69,90 EUR verlangen. Im Anhand war eine zip.-Datei, die ich leider versucht habe zu öffenen :-(.
    Mache gerade einen ausführlichen Virenscan mit Microsoft Security Essentials. Es dauert wohl noch einige Zeit, bis die Überprüfung abgeschlossen ist.
    Was soll ich tun?
    Bin dankbar für jegliche Hilfe!!!!

  31. HILFE!

    Hab genau diese Mail heute auch bekommen und ich war so BLÖD und hab den Anhang geöffnet!!! Ich habe aber einen Mac, muss ich mir da genauso Gedanken machen? Ein Virusprogramm läuft bereits drüber…. BITTE UM HILFE UND RAT 🙁

  32. hallo, meine freundin hat gestern so eine email von mediathek bekommen. ich hatte ihr eine ebay-anzeige empfohlen und sie dachte, dass der link das verursacht hat, deshalb rief sie mich an.

    ich bin stutzig geworden, weil kein ordentlicher absender auf der email drauf stand mit kontaktdaten usw. außerdem kann man immer von verträgen gebührenfrei auch wieder zurücktreten, insbesondere bei onlinegeschichten.

    meine Freundin hatte jedenfalls den emailanhang auf dem Handy versucht zu öffnen, was nicht ging. muss sie jetzt trotzdem noch was machen? ich bin mir nicht sicher, wie das mit virusprogrammen auf smartphones ist?

    vielen dank…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.