Märchen Konsumverhalten der Deutschen „Chinagesellschaft“

17 Mai

Wisst Ihr was mich in letzter Zeit immer mehr aufregt. Nennen wir es Chinagesellschaft. Die Chinesen verkaufen Produkte zu einem Preis inklusive Versandkosten, den jeder Deutsche, um überhaupt an seinen Mindestlohn kommen zu können, ver-20-fachen müsste.

Der zusätzliche Hammer an der Sache ist.

konsumverhaltenBeispiel: Süß bedruckte Babysabbertücher, 8 Stück an der Zahl für einen wahnsinnigen Euro. Der Kunde bewertet dann noch den chinesischen Verkäufer negativ, da die „Sabbertücher“ nicht 100%tig der Farbe entsprechen und diese leicht abweichen. (Monitoreinstellung)

Deutsche Kunden haben dadurch die komplette Realität verloren. Es ist nicht mehr normal, was Menschen für 1 Euro alles erwarten. Es ist ein furchtbares, schon nahezu widerliches Konsumverhalten der Deutschen. Am BESTEN so viel für möglichst wenig. Und Zufriedenheit ist immer noch nicht zu erwarten.

Egal sind da Faktoren wie:
Mindestlohn, Qualitätsbewusstsein, umweltbewusstes Kaufen „Ja Produkte, die billig sind, bestehen tatsächlich meist aus eher nicht UMWELTFREUNDLICHEN Materialien.

Ich kann allen nur empfehlen, sich einen Händler in der Nähe zu suchen und tatsächlich auch mal das eine oder andere Billigunternehmen zu meiden. Ob vor Ort oder online. Ihr helft damit nicht nur euren Mitmenschen im eigenen Land, sondern auch das Wertschätzen des Produktes selber.

Beispiel: Würdet Ihr 8 Sabbertücher mit Hand bedrucken,  eine Ausgabe von 2-3 Euro haben und Sie selber in Massen für einen Euro verkaufen? Sicherlich nicht. Selbst wenn euer Gewinn sogar noch 0,10 € wäre. Würdet Ihr diesen Aufwand betreiben?

Ps.: Das bedrucken der Tücher dauert bei 8 Stück, ca. 8-15 Minuten. Stundenlohn wäre dann 0,60 € ?

Ich sag euch nur, schont die Umwelt, kauft Produkte die nicht allzu chemisch hergestellt wurden oder zumindest entsprechend lange halten um entsprechenden Kauf zu rechtfertigen.

Also wirklich reißt euch endlich mal am Riemen und wenn Ihr dessen nicht mächtig sein, dann lernt zu Denken, denn auch eure Umgebung hat es verdient! Hiermit spreche ich keinen persönlich an, sondern die Allgemeinheit.

Ausrede wie: „Das kann ich mir nicht leisten.“ zählt nicht. Dann kauft lieber weniger, aber richtig. Denn ihr braucht nicht alles doppelt, dreifach oder jedem Trend nachzugehen.

Die Dummheit der Menschen und das eigene Ruinieren, regen mich Tag für Tag mehr auf.
„Wir Deutschen“ verdienen ja so wenig Geld, heißt es. Wir brauchen mehr Geld, heißt es. Dann meidet doch einfach mal die Billigprodukte, kauft in der Nähe und/ oder Qualität.

Denn wer gleich in Qualität investiert, muss meist nicht mehrfach nachkaufen und hat im Endeffekt auch weniger Ausgaben, schont die Umwelt usw.

Ansonsten sind solche „Jammerworte“ mehr Schein als Sein.

Denkt mal darüber nach: „Warum gibt es keine Deutsche Qualität mehr?“ – Weil viele Hersteller versuchen MÜSSEN mit dem Markt mitzuhalten und darunter leider die Qualität, bzw. das Material. Die Leute die dann sogar noch meinen, Sie müssen ja so preiswert einkaufen, sonst klappt es nicht, besitzen meist im Durchschnitt 1-3 teure Mobiltelefone im Wert von über 700 € Stückpreis.

Gruß
Daniel Wiesner
Arbeitet bei Sunnywall.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.